Martin-Behaim-Schule Darmstadt

Selbstständige Berufliche Schule

1959

Gegründet

Hermannstraße, Darmstadt-Bessungen

1976

Neuerrichtet

Berufsschulzentrum Darmstadt Nord

2200

Schüler/-innen

Stand: 2016

110

Lehrkräfte

Stand: 2016


Wer wir sind und was wir tun.

Die Martin-Behaim-Schule Darmstadt (MBS) wurde 1959 gegründet und 1976 im Berufsschulzentrum Darmstadt Nord in der Alsfelder Straße 23 neu erbaut. Namenspatron der Schule ist der Seefahrer und Kosmograph Martin Behaim.

Die tägliche Bildungsarbeit der Martin-Behaim-Schule findet in den Bereichen der Berufsausbildung, der Weiterbildung und der Berufsausbildungsvorbereitung statt.

Martin-Behaim-Schule im Berufsschulzentrum Nord

Leitbild

Wir pflegen einen vertrauensvollen und wertschätzenden Umgang miteinander

Der Bildungsprozess kann nur gelingen, wenn alle daran Beteiligten ihre Rechte und Pflichten verantwortlich wahrnehmen. Dies setzt Respekt und Wertschätzung unter den Mitgliedern der Schulgemeinde voraus.

Wir entwickeln unsere fachlichen, methodischen und sozialen Kompetenzen weiter

Die Lehrkräfte der Martin-Behaim-Schule arbeiten professionell, engagiert und bilden sich laufend fachlich und methodisch-didaktisch weiter. Damit schaffen sie die Voraussetzungen, die Lernenden in ihrer beruflichen und persönlichen Entwicklung zu fördern.

Wir fördern und fordern die Lernenden

Wir achten auf die Vermittlung und Einhaltung erzieherischer Grundwerte und setzen verbindliche Regeln. Bei der Bildung und Qualifizierung unserer Lernenden gehen wir innovative Wege, um ihnen ein eigenverantwortliches lebenslanges Lernen zu ermöglichen. Dies verlangt die Berücksichtigung individueller Lernvoraussetzungen und differenzierter Bildungsangebote und die Bereitschaft sowie die Verantwortlichkeit der Lernenden zum Gelingen des Bildungsprozesses.

Wir gestalten unser Bildungsangebot aktuell und nachhaltig

Die sich ständig verändernden gesellschaftlichen und sozialen Prozesse erfordern Veränderungen im Bildungsbereich. Diese umfassen sowohl die berufliche wie die allgemeine Bildung. Als regionales Kompetenzzentrum bieten wir den Menschen in unserer Region eine Plattform für Aus- und Weiterbildung, sowie für berufliche Zusatzqualifikationen.

Wir kooperieren mit unseren dualen Partnern, Eltern und anderen Bildungseinrichtungen

Wir kooperieren mit den abgebenden Schulen, den Ausbildungsbetrieben und den weiterqualifizierenden Bildungseinrichtungen. Als Kompetenzzentrum entwickeln wir nachhaltig wirkende Netzwerke mit unseren Kooperationspartnern zum Nutzen unserer Lernenden.