• MBS
  • Aktuelles
  • Blog
  • Behaimschule gewinnt "Wirtschaft integriert" Pokalturnier 2018

Behaimschule gewinnt "Wirtschaft integriert" Pokalturnier 2018

von Manfred Kohlmann

Oberbürgermeister Jochen Partsch überreicht den Pokal

VOLLTREFFER FÜR DIE INTEGRATION!

Mit "Wirtschaft integriert" ist ein Projekt des hessischen Wirtschaftsministeriums gemeint, bei dem junge Flüchtlinge eine Ausbildung absolvieren können und somit erfolgreich in die Berufswelt integriert werden.
Besonders die Förderung durch Sport trägt dazu bei, dass junge Menschen ein neues Zuhause hier in Deutschland finden.

So freuten sich auch die Schüler der Martin Behaim-Schule als sie erfuhren, dass Herr Yilmaz von "Wirtschaft integriert" noch einen Startplatz für ein Team hat.

Nach einer spannenden Vorrunde erreichte das Team knapp das Halbfinale.
Im Spiel gegen das Team "Aktiv für Afrika" setze sich das MBS-Team knapp im Elfmeterschießen durch. Im Finale gewann die Mannschaft in einem spannenden Duell gegen "EQ+ Michelstadt" mit 1:0.

Oberbürgermeister Jochen Partsch überreichte dem Team den Siegerpokal. Ihn freute es besonders, dass der Pokal von einem Team aus Darmstadt gewonnen wurde.

Ebenfalls ein hervorragendes Turnier spielten die "Wilden Kerle" aus Wetzlar mit Unterstützung einiger Schüler der Martin-Behaim-Schule. Sie unterlagen nur knapp im Elfmeterschießen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Nach oben